Kita Arche Noah
Kita Arche Noah

A - Z

Wissenswerte Kurzinfos

Arche Noah

Unser Name wurde in einem Wettbewerb gesucht. Entscheidend war, dass bei uns die religiöse Erziehung eingebunden ist und alle Gruppen mit Tiernamen bezeichnet sind.

Bärenspiel

Wir haben ein gemeinsames Angebot mit dem Judoclub Wörrstadt für unsere Vorschulkinder.

Christliche Erziehung

Gemeinsam haben wir mit den Kirchen ein religionspädagogisches Konzept entwickelt und arbeiten in unregelmäßigen Abständen mit Vertretern der Kirche zusammen.

Die evangelische Erziehungsberatung

Einmal im Monat besucht uns ein Psychologe, Herr Janich, von der Beratungsstelle und stellt Erziehungskonzepte mit Eltern zusammen. Nach Absprache beobachtet er Kinder. Mit den Erziehern hält er Austausch und reflektiert die Erziehungsarbeit.

Essen

Das Mittagessen der Ganztagskinder wird vom DRK- Menüservice tiefgefroren geliefert. Unsere Hauswirtschaftskraft bereitet es zu und ergänzt es durch frisch zubereitete Salate und Nachtische.

Frühstück

Bis 10.30 Uhr können die Kinder ihre Frühstückszeit selbst bestimmen. Eine Fachkraft begleitet das Frühstück und achtet auf einen geregelten Ablauf. Der Kindergarten stellt Tee und Wasser zur Verfügung. Eltern sollten ihren Kindern Brotdosen mitgeben. Vergessen Sie bitte nicht, alles mit dem Namen zu versehen!

Geburtstag

Die Kindertagesstätte sammelt monatlich 3 € Koch- und Geschenkegeld ein. Es gibt einen Förderverein mit einem Mitgliedsbeitrag von mindestens 7 € pro Jahr. Unterlagen sind bei der Kitaleitung erhältlich. Wir feiern in den Gruppen Geburtstag.

Das Essen zum Geburtstag findet am letzten Mittwoch, in Form eines gemeinsamen Buffets, für alle Kinder statt. Die Kinder des Geburtstagsmonats legen das Essen fest. Wir teilen Ihnen die Wünsche der Kinder an der Pinwand neben der Schmetterlingsgruppe mit. Jedes Elternteil eines Geburtstagskindes trägt sich bitte mit Namen in die Liste ein.

Gemeinsam frühstücken wir an diesem Tag um 9.30 Uhr in den Gruppen.

Hausschuhe

Kinder benötigen Hausschuhe, mit Namen versehen, im Kindergarten. Ihr Platz ist oben auf der Garderobe.

Infos

Eingangsbereich allgemeine Infos
Gruppentüren Gruppenspezifisches
Elternbrief halbjährliche Termine

Jahreszeiten

In unsere pädagogische Arbeit binden wir die Ereignisse, die uns die Jahreszeiten schenken, mit ein. In der jährlichen Wiederholung werden diese bewusster und mit intensiver Erwartenshaltung erlebt.

Kleiderbörse

Zwei mal jährlich veranstalten wir eine Spielzeug- und Kleiderbörse für Kinder. Die Einnahmen bekommt der Förderverein, der die Arbeit der Kindertagesstätte unterstützt.

Langeweile

Auch das darf bei uns sein!

Morgenkreis

Jeden Montagmorgen um 9 Uhr begrüßen wir alle unsere Kinder mit einem Morgenkreis im Flur. Dort werden die Aktivitäten (übergreifende Angebote, Kinderkonferenztermine, Wanderungen, ...) den Kindern bekannt gegeben. Die Kinder können sich dort für die Angebote anmelden.
In der Igel-, Vogel-, Delfin- und Schmetterlingsgruppe gibt es an den anderen Tagen auch einen Morgenkreis. Dort wird den Kindern der Tagesablauf bekannt gegeben und gruppenspezifische Angelegenheiten besprochen.

Notdienst

Für alle Kinder bieten wir einen Notdienst bis 17.00 Uhr an. In Notfällen (wichtige Termine über Mittag) von Teilzeitkindern können die Eltern uns ansprechen.

Obst

1 x pro Woche erhält der Kindergarten eine Obstkiste zur Bereicherung des Frühstückangebots.

Öffnungszeiten

Teilzeit 7.00 – 12.30 Uhr 13.30 – 17.00 Uhr
Ganztags 7.00 – 17.00 Uhr  

Pausen

Unsere Ganztagskinder, die schlafen möchten, können sich in der Mittagspause in den Intensivraum der Bärengruppe zurückziehen. Wer möchte kann Kuscheltiere, Schnuller oder ähnliches mitbringen.

Regeln

Im Kindergarten nimmt das Lernen sozialer Verhaltensregeln einen wichtigen Stellenwert ein, da nur so ein soziales Miteinander möglich ist. Gemeinsam mit den Kindern in den Gruppen und der Kinderkonferenz werden diese erarbeitet. Unsere Regeln im allgemeinen:

So wenig Regeln wie möglich, aber so viele wie nötig.

Sprechzeiten

Jede Gruppenerzieherin hat an einem bestimmten Tag in der Woche Sprechstunde. Bei Problemen oder auch nur, um sich nach dem Gesamtbild der Kinder zu erkundigen, können sich Eltern einen Termin bei der Gruppenleitung geben lassen.

Montag Vogel- und Delfingruppe
Dienstag Bären- und Igelgruppe
Mittwoch Schmetterlingsgruppe
Donnerstag  
Vormittags Hortgruppe nach Vereinbarung

Stuhlkreis

Eine wichtige Zeit für die Kinder und uns.
Unser Wunsch - keine Störungen während dieser Zeit. Roter Punkt bedeutet, bitte nicht stören.

Turnen

Einmal pro Woche findet eine Turnstunde mit angeleitetem Turnen in den Gruppen statt.

Montag Schmetterlinge
Dienstag Igelgruppe
Mittwoch Bären
Donnerstag Vogel
Freitag Delfine

Urlaub

  • Drei Wochen Sommerferien (meist die ersten drei Wochen der Schulferien),
  • Zwei Teamtage (sh. Kalender),
  • Rosenmontag und Fastnachtdienstag,
  • Weihnachtsferien (23.12 – 3.1. , variiert).

Versicherungen

Für den Besuch des Kindergartens besteht ein Unfallversicherungsschutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Schäden werden durch die Unfallkasse Rheinland Pfalz abgedeckt. Sachschäden können Eltern den Erziehern mitteilen.

Weiterbildung

Um qualitativ gute Arbeit leisten zu können ist es wichtig, dass Erzieherinnen regelmäßig an Fortbildungen teilnehmen.

Xylophon

In unsere tägliche Arbeit binden wir die Musik mit ein. Wofür wir den Felixpreis des Sängerkreises bekommen haben.

Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen (Therapeuten, Ärzte, Kirchen, Vereine…) ist uns wichtig. Besonderer Bestandteil ist die Zusammenarbeit mit der Schule, um einen reibungslosen Übergang vom Kindergarten zur Grundschule zu ermöglichen. Wir haben mit der Schule einen Zeitplan zur Zusammenarbeit entwickelt. Mehr in der schriftlichen Konzeption.

 

Nach oben