Kita Arche Noah
Kita Arche Noah

Innenausstattung

Eingang

 

Den Eingangsbereich haben wir mit verschiedenen Informationswänden gestaltet.

Eltern sollten die aktuellen Aushänge an der weißen Notiztafel beachten.


Mitarbeiterzimmer

 

Das Mitarbeiterzimmer wird von den Kindern mitgenutzt z. B. als Kinderkonferenz, Würzburger Sprachprogramm und für Kleingruppenarbeit.

 

 

 

 


Büro

 

Das Büro befindet sich links vom Eingang. Frau Roßbach, die Leiterin, steht den Eltern gerne nach Absprache für Fragen und Probleme zur Verfügung.


Flur

 

Den Flur entlang und nach rechts erreicht man erst unsere Spielecken und von dort die Vogel- und die Delfingruppe, bzw. den Turnraum.

 

 

 

 

FlurFlurFlur


PinnwandJahreszeitentisch


Nach links erschließt sich der Flur mit unserem Aquarium und unserer Geburtstagspinnwand.

Einen Jahreszeitentisch finden sie gegenüber. Von dort kommt man in die Küche, zur Igel-, Bären- und Schmetterlingsgruppe.


In der Küche bereiten unsere Hauswirtschaftskräfte Mounes Razijouberi und Heidrun Manz das Essen der Ganztagskinder zu.

Den Nachtisch lieben unsere Ganztagskinder besonders!

KücheKücheKüche


Unterwasserwelt
Unterwasserwelt
Unterwasserwelt



Auch zwei sehr interessant gestaltete

Waschräume und Toiletten

finden die Kinder bei uns.


Von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr besteht ein offenes Bewegungsangebot im Turnraum. Eine Fachkraft ist anwesend. Die Kinder können hier toben, spielen und tanzen. Sie haben die Möglichkeit, grundlegende Bewegungs-, Körper- und Materialerfahrungen selbst zu machen. Aus den vielen Materialien können unterschiedliche Bewegungsbaustellen entstehen. Außerdem leben sie ihren kindlichen Bewegungsdrang hier richtig aus. Einmal pro Woche findet eine Turnstunde mit angeleitetem Turnen für jede Gruppe statt.

TurnenTurnenTurnen

TurnenTurnenTurnen

Bewegungsmangel im Kindesalter:

In der heutigen Zeit finden Kinder immer weniger Spiel- und Bewegungsräume vor, in denen sie ihre Bewegungsbedürfnisse spontan und gefahrlos ausleben dürfen.

Kinder werden im Zuge organisierter Events durch angeleitete Aktivitäten zunehmend verplant, so dass selbstbestimmtes Spielen selten stattfindet. Sie beschäftigen sich immer mehr statisch passiv sitzend mit den multimedialen Angeboten einer Spiel- und Informationstechnologie (Erfahrungen aus zweiter Hand).

Kinder haben weniger Spielpartner, sie spielen häufig alleine. Häufig werden Kinder durch verunsicherte und in ihrem Erziehungsverhalten zur Überbehütung neigenden Erwachsenen in ihrem spontanen Spiel- und Bewegungstrieb eingeschränkt.

Andreas Kosel

aus: Kinder in Bewegung, Unfallkasse Rheinland-Pfalz


Im Anbau befindet sich unsere neue Mensa. Dort frühstücken die Kinder gruppenübergreifend.

KücheKücheKüche

Warum haben wir ein Frühstückszimmer?

Das Frühstückszimmer ist ein Treffpunkt für alle Kinder. Hier entstehen gruppenübergreifende Kontakte. Selbst- und Mitbestimmung der Kinder werden gefördert: wann, was, wie viel essen wir?

Das Verantwortungsbewusstsein fördern wir, in dem bestimmte Regeln eingehalten werden: z. B. den Platz sauber verlassen, das Geschirr wegräumen, Mülltrennung.

Das ist eine Übung des täglichen Lebens.

Wir wollen eine gepflegte Esskultur vermitteln.

Nach oben