KITA Arche Noah – Rallye

Liebe Kinder und Eltern,

wir hoffen, dass euch die Rallye gefallen hat.

Wenn ja, folgt jetzt der zweite Teil.
Starten könnt ihr am Samstag, den 16.05.2020.

Der Weg ist derselbe wie beim letzten Mal.

Los geht es am Kindergarten, nach Friesenheim, zurück durch ganz Undenheim und endet wieder am Kindergarten. Es gibt wieder mehrere Stationen. Der Unterschied zum letzten Mal, es ist nun „Gehirnjogging“ angesagt.
An jeder Station müsst ihr ein Rätsel lösen. Habt ihr dies richtig, ergibt sich als Lösung ein Buchstabe. Den müsst ihr dann auf eurem Lösungsblatt an der angegebenen Stelle eintragen. Habt ihr alle Stationen fertig, bekommt Ihr einen Lösungssatz. Alle Stationen sind wieder durch einen Aushang mit unserem Kita-Logo gekennzeichnet. Auf dem Weg findet ihr auch wieder das Logo mit roten Pfeilen, die euch helfen den Weg zu finden. Dann mal runter vom Sofa und auf zur zweiten Runde. Mit dem Fahrrad dürft ihr natürlich auch wieder fahren. Wenn euch die Strecke zu lang werden sollte, könnt ihr sie auch in mehrere Etappen einteilen.
Also: rein in die bequemen Klamotten, die Turnschuhe an und los geht´s! Mit dem Fahrrad dürft Ihr natürlich auch fahren. Wenn Euch die Strecke zu lang werden sollte, könnt Ihr sie auch in mehrere Etappen einteilen.
Auch Ihr Horties seid wieder dazu herzlich eingeladen! Den Laufzettel haben Eure Eltern mit dem Newsletter wieder erhalten und können ihn Euch ausdrucken. Wenn dies nicht möglich ist, bekommt Ihr den Zettel auch an der Kita.
Folgende Dinge müsst ihr noch mitnehmen:

  • Zwei Stifte (falls einer kaputtgeht),
  • Ein Blatt Papier oder Block und
  • Einen Rucksack zum Dinge sammeln!
  • Was zum Essen und vor allem
  • Was Trinken solltet Ihr nicht vergessen!

Über den ausgefüllten Zettel und ein Bild mit Tieren (im Kitabriefkasten) würden wir uns sehr freuen, lasst Euch überraschen.

Wir wünschen euch und eurer Familie viel Spaß!
Euer Kitateam

P.S.
Die erste Rallye bleibt auch noch bestehen. Alle die Diese noch nicht gemacht haben dürfen sie gerne mit der jetzigen noch machen. Und eines gilt natürlich immer noch: Falls ihr auf dem Weg oder an den Stationen bemerken solltet, dass Dinge defekt sind oder fehlen solltet, ruft am besten in der Kita an.
Wir kümmern uns dann darum.