Kita Arche Noah Undenheim

Unsere Elternarbeit

Erfolgreiche Arbeit mit Kindern im Kindergarten wird heute als familienergänzende Erziehungsaufgabe verstanden. Deshalb ist uns die Einbeziehung der Eltern in unsere Arbeit sehr wichtig.

Die fruchtbare Erziehung der Kinder wollen wir erreichen durch:

  • die Transparenz unserer pädagogischen Arbeit,
  • die Beratungsmöglichkeiten im Kindergarten,
  • und intensive Zusammenarbeit zwischen Eltern und Kindergarten.

Transparenz unserer Arbeit entsteht durch:

  • Aufnahmegespräche,
  • Aushänge, Ordner im Eingangsbereich und an den Gruppentüren,
  • Elternbriefe, Infoschriften,
  • Hospitationen und Gespräche.

Beratungsmöglichkeiten im Kindergarten bieten wir an durch:

  • Elterngespräche,
  • Fachliteratur zum Ausleihen,
  • Austausch mit Eltern z. B. bei Elternabenden,
  • Gespräche mit der Erziehungsberatung.

Kooperation entsteht durch:

  • Abstimmen der Erziehungsziele und Erzieherverhalten in Entwicklungsgesprächen,
  • Mitarbeit der Eltern z. B bei Festen
  • Mitbestimmung der Eltern z. B. im Elternausschuss,
  • Zusammenarbeit der Eltern untereinander,
  • Aktivitäten mit Eltern.

Hospitationen

Damit interessierte Eltern unsere Arbeit am Kind näher kennen lernen und erleben können, bieten wir Ihnen (nach vorheriger Absprache) die Möglichkeit, einen Vormittag in der Gruppe Ihres Kindes zu verbringen.

Elternabende

Elternabende in unserer Einrichtung werden auf Gruppenebene, gemeinsam zu bestimmten Wunschthemen der Eltern oder als gemütliches Beisammensein gestaltet.

Feste

Feste variieren nach Bedarf.

Aktivitäten mit Eltern

Aktivitäten variieren nach Bedarf.

Unser Elternausschuss

Der Elternausschuss ist das Bindeglied zwischen Elternschaft, Tagesstätte und Träger.

Er setzt sich aus zwei Vertretern jeder Gruppe zusammen und wird im Spätjahr für ein Jahr gewählt.

Der Elternausschuss hat folgende Aufgaben:

  • Beratung über Grundfragen der Erziehung
  • Klärung der Wünsche von Eltern
  • Mitgestaltung bei Festen und Aktivitäten des Kindergartens
  • Er ist vor wesentlichen Entscheidungen zu hören.

Förderverein

Vorstand 2014
Jens Bartelt

1. Vorsitzender

Am Eisweiher 2, Undenheim

Jens Bartelt

Dr. med. Frank Kowalzik

2. Vorsitzender

An der Pfingstwiese 7, Undenheim

Vater von Vater von Lina (Hort), Marleen (Bärengruppe) und Jona (Igelgruppe) Dr. med. Frank Kowalzik

Dorothee Blecken

Kassenwartin

Hauptstr. 10, Friesenheim

Mutter von Merle ( Delfingruppe) Dorothee Blecken

Tamara Jost

Schriftführerin

Mutter von Matilda Delfingruppe

 

Tamara Jost

Ilka Roßbach

Beisitzerin Kindertagesstätte

 

Ilka Roßbach

Helmut Best

Beisitzer Träger

Weißmühlweg 3, Undenheim

Helmut Best

Stefanie Wollscheid

Beisitzerin Elternausschuss

Dornfelderstr.5, Undenheim

Mutter von Sofie (Löwengruppe) und Philipp (Igelgruppe)

Tipps für Eltern

Hier finden Sie: nützliche Links für Eltern und Interessantes.

Links für Eltern

Blinde Kuh Blinde Kuh Kinder Suchmaschine
Jugendmedienschutz Jugendschutz Ist ein Angebot des Fördervereins für Jugend und Sozialarbeit e.V. Hier gibt es Informationen, Empfehlungen von Schriften und Büchern zum Thema sowie viele Infos zu Institutionen und Gesetzen
Fernsehen mit Kinderaugen Flimmo Programmführer für Kinder
Kinderuni Kinderuni Veranstaltungen für Kinder. Sie erfahren, wann und wo interessierte Schüler die spannende Welt der Wissenschaft kennen lernen können und zu welchen Veranstaltungen man sich anmelden muss
Angebote für Eltern Bildungsserver Hier finden Eltern wichtige und interessante Links
Angebote für Eltern und Kinder, unter Material Wissen & Wachsen Bei neuen Medien erhalten sie Tipps für interessante Webseiten für Eltern und Kinder, nett auch die Downloads Maustrainer u.s.w.

Freizeit

Haus der Sinne Schloss Freudenberg Ausflugstipp
Wormser Tierpark Worms City unter Tiergarten Worms
Freizeitparks Freizeitparks

Vier Regeln für starke Kinder:

Von positiven Erfahrungen, die Kinder in den ersten Lebensjahren machen, zehren sie ein ganzes Leben.

  1. Respektieren Sie die Gefühle und Meinungen Ihres Kindes. Nur so kann es die Haltung entwickeln: Was ich denke und fühle, ist richtig und wichtig. Ich bin etwas wert. Und das ist die beste Voraussetzung dafür, das es auch als Erwachsener selbstverständlich für seine Überzeugungen eintritt und sich nicht fremd bestimmen lässt.
  2. Glauben Sie an das Gute in Ihrem Kind! Nichts macht ein Kind so stark wie Eltern, die eine positive Grundeinstellung ihm gegenüber hegen – ohne es zu idealisieren. Besonders in schwierigen Phasen ist es wichtig, seinen Kindern immer zu signalisieren: Auch wenn wir nicht mit allem einverstanden sind, was du tust: Du bist prima, so wie du bist.
  3. Achten sie die Grenzen, die Ihr Kind setzt. Das Nein eines Kindes zählt genauso viel wie das eines Erwachsenen. Schon kleine Kinder haben ein Recht auf ihre Intimsphäre. Ein Kind, das in seinem Elternhaus erfahren hat: Ich darf sagen, wenn ich nicht geküsst werden möchte, Mami ist deshalb nicht sauer, kann sich auch sonst wehren.
  4. Haben Sie Geduld. Wir sind unseren Kindern intellektuell und körperlich überlegen. Das verleitet dazu, vieles schnell über ihre Köpfe hinweg zu organisieren. Auch wenn es schwer fällt: Kinder müssen lernen, selbst zu entscheiden und Hindernisse allein aus dem Weg zu räumen – in ihrem Tempo, mit ihren Möglichkeiten, trotz und wegen aller Fehler. aus: Familie und Co. Familienzeitschrift

Kinderseite

Fulda Kinderakademie Mehlerstr. 4 KAF Ausflugstipps für Vorschüler
Giessen Mathematikum Liebigstr.8 Mathematikum Mitmachmuseum in Gießen
Seite von der Sendung mit der Maus die Maus Rezepte, Spiele, u.s.w.
Seite vom Sandmännchen Sandmännchen Geschichten, Spiele, u.s.w.
Der Kinderkanal von ARD und ZDF KiKa Grußkarten, Lieder
Landwirtschaft zum Anfassen für Groß und Klein Bauernhof Wissenswertes zum Thema Bauernhof
Basteln Recyclingbasteln Ideen zum Basteln mit verschiedenen Materialien

Elternarbeit

Neues aus der Kinder-Konferenz

in der Arche Noah

Vorlesewochen

In den Wochen vom 16.11.  bis 27.11.  finden Vorlesewochen in der Kita statt. Corona bedingt laden wir keine Vorleser ein, die Erzieher...

Elternausschusswahl

Unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsvorschriften und nach dem Hinweis des „Kita Tages der Spitzen Rheinland-Pfalz“ werden wir...